Bäuschel


Bäuschel
Bäuschel Smn "schwerer Hammer" per. Wortschatz fach. (19. Jh.) Stammwort. Instrumentalbildung zu mhd. biuschen, būschen "schlagen, klopfen". Weiter verbreitet ist mit dieser Bedeutung eine Lautform g. * baut-a- Vst. "schlagen, stoßen" (Amboß und vgl. ae. bӯtl n./m. ? "Hammer"), der lautliche Zusammenhang ist aber nicht klar (aus * baut-ska- ?). deutsch gw.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bauschel — Bauschel, 1) (Jagdw.), so v.w. Geräusche; 2) (Bäuschel od. Bauschlägel, Bergw.), schwerer Hammer, womit man die Wände in den Gruben zerschlägt, damit sie bequemer herausgeschafft werden können; 3) in Österreich bei Thieren die Eingeweide der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bäuschel — Bäuschel, in Österreich Milch, Rogen und Gedärme des Karpfens, dient zu Fastenspeisen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bäuschel — Bäuschel, in Österreich Gesamtname für Milch, Rogen und Bündel (Gedärme) vom Karpfen, woraus eine sehr gute Fastensuppe hergestellt wird …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bäuschel — Bäu|schel, Päuschel, der od. das; s, [zu mhd. biuschen, ↑bauschen] (Bergmannsspr.): schwerer Hammer …   Universal-Lexikon

  • Bäuschel — Bäu|schel, Päu|schel, der oder das; s, (Bergmannssprache schwerer Hammer) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Knute — Eine 1,20 m lange Signalpeitsche Eine Peitsche, auch Knute oder Geißel, ist ein Schlaggerät aus einem sehr schmalen Lederriemen oder Strick an einem mehr oder weniger langen Stiel. Den Griff einer Peitsche nennt man Knauf, der Strick oder Riemen… …   Deutsch Wikipedia

  • Peitsche — Romal …   Deutsch Wikipedia

  • Pauschgrube — Pauschgrube, bei Zinnbergwerken eine Grube, in welcher das Gekrätz von dem Zinne mit dem Bauschel (s.d. 2) losgeschlagen wird …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Peuschel — (Bergb.), so v.w. Bauschel 2). Peuschen, das auf dem Heerde rein gewaschene Erz in das Abslahsaß laufen lassen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Päuschel — Päuschel, s. Bauschel …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.